21
September
2016
|
00:00
Europe/Amsterdam

2. Oktober „Tag der Regionen 2016“ – Angebot Wanderung Sophienhöhe

Kooperation zwischen RWE Power und der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH

Koordiniert vom Aktionsbündnis „Tag der Region“ werden jedes Jahr rund um den Erntedanksonntag eindrucksvoll die Chancen regionaler Wirtschaftskreisläufe präsentiert.

Im Rahmen dieser Veranstaltung, die in diesem Jahr unter dem Motto „Unsere Region in der einen Welt – miteinander, nachhaltig, krisenfest" stattfindet, bietet RWE Power in Kooperation mit der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH für Interessierte, die einen eindrucksvollen Einblick in nachhaltiges Wirtschaften erleben wollen, eine Naturführung durch die rekultivierte Landschaft der Sophienhöhe an.

Am 2. Oktober (ab 14 Uhr) wandert eine Naturführerin bis zum Römerturm über den etwa200 Meter hohen Berg, der mit der Rekultivierung für den Tagebau Hambach gewachsen ist. Unterwegs lesen die Teilnehmer die Zeichen der Natur und erleben die Besonderheiten der Tier- und Pflanzenwelt. Bei der Suche nach Tierspuren oder bei der Bestimmung von Pflanzen wird das ökologische Zusammenspiel des inzwischen sehr reichen Lebensraums im Wechsel der Jahreszeiten begreifbar. Anschließend geht es über den Stein-Kompass vorbei am Inselsee zurück zum Parkplatz.

Die Führung, an der auch Kinder ab zehn Jahren teilnehmen können, dauert etwa viereinhalb Stunden und ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Daher ist eine telefonische Anmeldung beim RWE Power-Besucherdienst unter 0800 8833 830 (kostenlose Hotline, Bürozeiten montags bis donnerstags 8:30 Uhr bis 17 Uhr, freitags bis 16 Uhr) notwendig. Hunde können leider nicht mitgenommen werden. Start der Führung ist der Spielplatz auf der rechten Seite des Wanderparkplatzes.